Beckenbodentraining

Wir konzentrieren uns auf den alltagstauglichen, sportlichen Beckenboden denn  „In unseren so aufgeklärten Welt, betrügen wir ab Gürtel abwärts nicht nur unsere Mitmenschen, sondern vor allem uns selbst.“

Da bleibt mir doch nur noch die Frage, was sagt uns das Wort Körpergefühl und fragt euch auch einmal wo der Beckenboden ist und was er so macht, bzw. was könnt ihr damit machen?

Reaktion des Körpers auf z.B.:

  • Falsche Haltung
  • Medikamente
  • Übergewicht
  • Bindegewebsschwäche
  • Chronischer Husten
  • Geburten
  • Gebärmuttersenkung

kann ein geschwächter Beckenboden sein.

Dieser macht sich dann bemerkbar, durch verschiedene Symptome wie z.B.

  • Rückenschmerzen
  • Inkontinenz in versch. Stufen
  • Gebärmuttervorfall

oder bei Männern, Prostataprobleme!

Einige von diesen Symptomen kannst du mit ein bisschen Übung ( Sport ) und viel, viel Spaß positiv verbessern und unterstützen.

Zudem kommen so ganz nebenbei super Nebenwirkungen dazu.

  • Du unterstützt deine Rückenmuskulatur und wirst beweglicher,
  • Nächtliche Toilettengänge reduzieren sich.
  • Dein Gleichgewichtsgefühl und deine Standfestigkeit  wird zusätzlich mobilisiert (Sturzprophylaxe )
  • Du erscheinst Anderen gegenüber aufrechter und größer.
  • Hand in Hand geht dabei auch die Koordinations- und Orientierungsfähigkeit.

Warum sind wir so einfach bereit auf dies alles zu verzichten?

Dabei ist Inkontinenz keine Krankheit, sondern ein Symptom, ganz wichtig 
kein Alters-oder Geschlechtsabhängiges. Wacht auf und traut euch, seit euch gegenüber ehrlich. Es  geht viel leichter und vor allem spaßiger.

Kommt  zu uns in den SC Klecken, macht ein Probetraining.
Montag von 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr in der neuen Sporthalle 

Ich verspreche euch, nach kurzer Zeit geht es euch bedeutend besser.

Kontakt:

Maureen Bode    
Tel.: 0176-32907879